Insights for Procure-to-Pay and Finance Leaders

Die Zukunft von B2B-Zahlungen ist hier: Tradeshift startet die erste und einzige Cloud-Plattform für umfassende Supply-Chain- und Blockchain-basierte Zahlungen.

Das Problem mit der Kreditorenbuchhaltung, von dem Sie noch nicht wussten: Es ist schlecht für Innovation, schlecht für den globalen Handel und schlecht für das Geschäft, Lieferanten bis zu 90 Tage auf ihre Bezahlung warten zu lassen. Doch dies muss nicht so sein. Die sogenannte digitale Wirtschaft ist Nabelschau, wenn sie nicht zu einer vernetzten Wirtschaft führt – reibungsloser und digitalisierter Handel zwischen allen Lieferanten und Käufern, überall auf der Welt. Bei Tradeshift fiebern wir einer digital vernetzten Wirtschaft entgegen, und wir denken, dass es keine bessere Stelle gibt, um anzufangen, als mit Zahlungsverpflichtungen, Zahlungen und Supply-Chain-Financing.  

Zwischen 45 und 90 Tage auf die Bezahlung zu warten, ist eine standardmäßige Geschäftspraxis und Lieferanten erwarten dies. Sie nehmen es hin oder sie erhalten keine Aufträge. Dies geschieht, weil große Unternehmen ihr Working Capital verwalten möchten, oder es geschieht, weil es so lange dauert, Rechnungen zu verarbeiten. Oder es geschieht, weil es immer so gemacht wurde. Doch wenn Sie Tradeshift kennen, wissen Sie, dass wir dafür leben, den Status quo herauszufordern. Wir geben heute die Einführung der ersten und einzigen Cloud-Plattform bekannt, um Supply-Chain-Zahlungen, Supply-Chain-Finanzierung und Blockchain-basierte frühzeitige Zahlungen in einer vereinheitlichten Lösung zusammenzubringen – Tradeshift Pay.

Als Käufer ist es jetzt einfacher denn je, erfolgreich dabei zu sein, Zahlungsverbindlichkeiten zu verlängern und Ihre Barmittel bestmöglich zu verwenden. Zum ersten Mal können Sie jetzt auf ein einziges Wallet zugreifen, um all Ihre Zahlungen zu verwalten, umfassend und für alle Kanäle. Und zum ersten Mal können Sie sowohl reguläre als auch Blockchain-basierte frühzeitige Zahlungen auf einer einzigen Plattform in der Cloud durchführen. Das sind alle Ihre Rechnungen und Bestellungen, virtuelle Kartenzahlungen, Dynamic-Discounting-Programme, Supply-Chain-Finanzierung über Bankparter und Blockchain-basierte Zahlungen – alles digital verbunden, umfassend, auf einer Plattform.

Tradeshift supply chain finance screenshot
Greifen Sie an einer Stelle auf alle Ihre Frühzahlungsoptionen zu.

Mit einer Plattform, die sowohl auf als auch abseits der Blockchain funktioniert, können Unternehmen kleineren Betrieben und Unternehmen ohne Bankzugang Zugang zu elektronischen Zahlungen und Finanzierung gewähren, überall auf der Welt. Und Unternehmen können sehr viel schneller bezahlt werden – von durchschnittlich 30-45 Tagen in der EU und den USA herunter auf wenige Tage – was das Supply-Chain-Liquiditätsproblem in Höhe von 9 Billionen USD in Angriff nimmt.

Tradeshift blockchain-based supply chain finance screeenshot
Nutzen eines Blockchain-Backend, um frühzeitige Rechnungszahlungen anzubieten

Als erste echte Multifinanzierungslösung wird Tradeshift Pay von mehr als einem Dutzend großer Banken und Kartenanbieter unterstützt, darunter Santander, CreditEase und HSBC. Darüber hinaus arbeiten American Express und Tradeshift Go zusammen, um Kaufen und Verkaufen von unterwegs aus zu ermöglichen.

En tant que leader du marché des solutions d’automatisation dans le domaine de la comptabilité fournisseurs, de la facturation électronique et de la conformité fiscale mondiale, Tradeshift apporte son expertise en matière d’innovation au marché des paiements B2B en pleine croissance, qui devrait atteindre 2,2 Milliards de dollars d’ici à 2020. Étant donné que nous traitons déjà plus d’échanges commerciaux que Bitcoin et Ethereum combinés, il existe à long terme un énorme potentiel de réduction des frictions pour les échanges commerciaux et d’accès au capital pour les entreprises mondiales. Bienvenue dans l’économie connectée numériquement.